Jamliner I

Gestaltung von Hamburgs musikalischer Buslinie
Artists: DAIM, Daddy Cool, Tasek | "Jamliner" |  work for Musikhochschule Hamburg / Germany | 2000Im Jahr 2000 startete das Jamliner-Projekt in Hamburg – ein soziales Jugendprojekt, bei dem ein ehemaliger Linienbus in einen mobilen Bandproberaum mit integriertem Tonstudio umgewandelt wurde. Für die signifikante Gestaltung der Bus-Karosserie zeichnete getting-up verantwortlich.

Gestartet wurde das Jamliner-Projekt von der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg und des MusikSchulVereins e.V., dem Förderverein der Jugendmusikschule. Erklärtes Ziel ist es, das Interesse von Jugendlichen an der Musik zu fördern und ihnen mit der „rollenden Musikschule“ eine Anlaufstelle zur kreativen Freizeitgestaltung zu bieten.
Die künstlerische Umgestaltung des Busses wurde vor allem in Grün- und Blautönen gehalten. Neben dem auffälligen Jamliner-Logo auf der hinteren Hälfte des Gefährts, wurde der vordere Teil mit der Darstellung eines Stage-Jumpers aufgewertet. Motive wie Freiheit, Musik und die Entwicklung von Ehrgeiz bei den Jugendlichen standen dabei im Vordergrund.

Mit der Gestaltung des Jamliner-Busses zeigte die Ateliergemeinschaft getting-up ein Jahr nach ihrer Gründung zum ersten Mal auch ihr soziales Engagement. Viele weitere Aktionen für den guten Zweck sollten folgen.

Artists: DAIM, Daddy Cool, Tasek | "Jamliner" |  work for Musikhochschule Hamburg / Germany | 2000

Links zum Thema:
jamliner.de

Related posts:
Jamliner – 10 Jahre
Jamliner III
Jamliner II

Info

  • News

  • Categories

    • Ausstellungen
    • Diverse Wandarbeiten
    • Großdrucke
    • Fahrzeuge
  • Archives

    • 2012
    • 2011
    • 2010
    • 2009
    • 2008
    • 2007
    • 2005
    • 2004
    • 2002
    • 2001
    • 2000