Jamtruck

Gestaltung eines mobilen Proberaums in Essen
JamtruckIm Jahr 2008 wurde das erfolgreiche Jamliner-Projekt aus Hamburg adaptiert. In Essen bot der sogenannte Jamtruck interessierten Jugendlichen die Möglichkeit, einen mobilen Proberaum mit integriertem Studio zu nutzen. Für die Gestaltung des Jamtrucks wurde getting-up engagiert.

Als Projekt der Stiftung Mercator und der Folkwang Musikschule ging es den Betreibern des Jamtrucks darum, Jugendliche unterschiedlichster sozialer und kultureller Herkunft durch die Kraft der Musik zusammenzubringen. Bei dem Besuch des Jamtrucks vor schulischen und außerschulischen Einrichtungen sollten Kreativität, Musikalität und der respektvolle Umgang miteinander gefördert werden.
Jamtruck
Die Gestaltung des Jamtrucks wurde von der Künstlergruppe getting-up übernommen, die zuvor bereits für die künstlerische Karosseriebemalung der Hamburger Jamliner verantwortlich war. Für die Bemalung des LKW-Anhängers wurde eine farbenfrohe Kolorierung gewählt, um der vielfältigen Nutzungsweise des Jamtrucks gerecht zu werden. Im Gegensatz dazu wurden Charaktere abgebildet, die mit der Kraft der Musik aus ihren Schatten heraustreten. Geschwungene Linien symbolisieren die Bewegung – die der Musik, und die des Trucks.

Links zum Thema:
jamtruck.de

Related posts:
Jamliner I
Jamliner III
Jamliner II

Info

  • News

  • Categories

    • Ausstellungen
    • Diverse Wandarbeiten
    • Großdrucke
    • Fahrzeuge
  • Archives

    • 2012
    • 2011
    • 2010
    • 2009
    • 2008
    • 2007
    • 2005
    • 2004
    • 2002
    • 2001
    • 2000